Stille erfahren und zeitgleich zuhören


Geschichten in zwei Textreihen: Tobbie und Kim - Abenteuer und frühe Selbsterfahrung! - und Advent, Advent - eine traditionelle besinnliche Zeit.





Tobbie und Kim

Die Abenteuergeschichten des Kindes Tobbie und seines Hundes Kim in Pompeji, in der Wüste, auf hoher See und überall, wo es die Beiden hinzieht. Sie treffen Räuber, Beutetiere, lauschen mit allen Sinnen, erspüren längst vor den Erwachsenen, was bevor steht, tauchen in tiefe Sinneswelten hinein, kommen unversehrt und fast rechtzeitig heim. Sie wachsen mit jedem Abenteuer, wandeln die Erlebnisse in innere Schätze um. Mit der Zeit entwickeln sie ein Werkzeug, das denen ermöglicht, die äußeren Ereignisse in Stärke umzuwandeln, sie in sich aufnehmen und gewachsen dem Leben zu begegnen.

Sehr abenteuerlich, was hat es denn mit Stille zu tun?
Stille ist eine innere Qualität, die einem ermöglicht, so präsent zu sein, dass er im Einklang mit dem, was ist, lebt. Aus der Stille handle ich im Einklang mit dem größeren Feld um mich. Wie ich dies einsetze, und ob es klappt, liegt es auch an meinen Fähigkeit und Wille, mich als erwachsenen Mensch für eine positive liebende Grundhaltung einzusetzen, mich kennenzulernen und innerlich über meine Schatten hinaus zu wachsen.
Was wäre, wenn wir diese Fähigkeit, diese geschenkte unsichtbare Qualität in uns, von Kind auf wahrnehmen und pflegen?


Aus der Reihe sind die Geschichten entsprechend der Kinderaltersgruppe ausgewählt. Die Gesamtdauer - Geschichte, Stille Zeit - ist ebenfalls berücksichtigt. (von 40 Min. bis 1 Std.)

Für Kinder ab 3

Feine sinnliche Abenteuer im Alltag und im Reich des Abenteuerlandes.

Für Jugendliche ab 11 Jahren

Wo die Natur Kraft zeigt und auch tobt, wo die Menschheit seit jeher Abenteuer sucht.


Auszug einer Szene aus Tobbie und Kim in Altägypten - Saft

Auszug einer Szene aus Tobbie und Kim







-->